Hohe Kosten: H&M kann Gewinnerwartung nicht halten

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 02.04.2012.

  1. #1 Newsmaster, 02.04.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Im ersten Quartal war der Gewinn bei der schwedischen Modekette H&M deutlich geringer als ursprünglich geplant. Dabei blieb das Quartalsergebnis auch insgesamt hinter den Erwartungen. H&M hat nach Aussage des Konzernchefs Karl-Johan Persson im zurückliegenden Geschäftsquartal die Preise nicht angehoben. Vielmehr wolle man die Produktpalette weiter ausbauen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte der Modekonzern zwar wieder steigende Gewinne verbuchen, jedoch lag man weit unter den Analystenschätzungen zurück. Diese schätzten ein Ergebnis von 4,2 Milliarden Schwedischen Kronen, tatsächlich lag das Ergebnis aber bei 3,7 Milliarden Schwedischen Kronen (umgerechnet rund 417 Millionen Euro).

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hohe Kosten: H&M kann Gewinnerwartung nicht halten

Die Seite wird geladen...

Hohe Kosten: H&M kann Gewinnerwartung nicht halten - Ähnliche Themen

  1. Schulden durch hohe Personalkosten: Kommunen verprassen das Geld

    Schulden durch hohe Personalkosten: Kommunen verprassen das Geld: Immer mehr NRW-Städte sind hochverschuldet. Doch offenbar wird das Geld noch immer verprasst, besonders von Tochtergesellschaften. Angeführt...
  2. Durch höhere Kosten: Bund befürchtet Insolvenz von Großstadtflughafen BER

    Durch höhere Kosten: Bund befürchtet Insolvenz von Großstadtflughafen BER: Dass der Bau des Berliner Großstadtflughafens BER den Bund teuer zu stehen kommt, ist mittlerweile klar. Allerdings wird nun befürchtet, dass die...
  3. Grüne wollen höheren Hartz-IV Satz - Bundesagentur warnt vor hohen Kosten

    Grüne wollen höheren Hartz-IV Satz - Bundesagentur warnt vor hohen Kosten: Seitens der Grünen soll der Hartz-IV Satz um knapp 50 Euro auf 420 Euro angehoben werden. Zur Zeit liegt der Satz bei 374 Euro. Seitens der...
  4. Hohe Benzinkosten: Kartellamt hat nun Raffinerien im Visier

    Hohe Benzinkosten: Kartellamt hat nun Raffinerien im Visier: Auch weiterhin ist die Mineralölwirtschaft im Visier des Bundeskartellamts aufgrund der hohen Benzinpreise. Nun wird seitens des Kartellamts...
  5. Hohe Kraftstoffkosten: DIHK fordert Regierung zum Handeln auf

    Hohe Kraftstoffkosten: DIHK fordert Regierung zum Handeln auf: Der Unmut bei deutschen Autofahrern wächst stetig. Schuld daran sind die immer neuen Rekordstände beim Benzinpreis. Nach Ansicht des DIHK...