Merkel lehnt eine direkte Hilfe für die Banken ab

Dieses Thema im Forum "News und Gerüchte aus der Finanzwelt" wurde erstellt von sabrina, 06.06.2012.

  1. #1 sabrina, 06.06.2012
    sabrina

    sabrina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Angela Merkel bleibt hart und sagt nein zu einer direkten Hilfe für in not geratenen Banken. Dafür will sie aber die Banken stärker kontrollieren.

    Nach einer Unterhaltung mit dem EU-Kommissionspräsident Manuer Barroso, sprach sich Merkel dafür aus, die Banken unter einer systematischen europäischen Aufsichtsbehörde zu stellen. Eine direkte Hilfe lehnte sie aber ab.

    Eine noch strake Kontrolle bedeutet, weniger Kredite und viel mehr Bürokratie!


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin mal gespannt, wie Merkel mit dem neuen französischen Staatspräsidenten Hollande zu Recht kommt. Bisher gab es weder Lobesgesten noch eine Außeinandersetzung zwischen beiden.

    Aber noch beschnuppern sie sich.

    Ich hoffe sie können sich gut verstehen. Dies liegt im Sinne beider Ländern und auch der EU.

    Ich finde die Haltung von Merkel beachtenswert.

    Sie zeigt Führungsstärke und wird auch darin akzeptiert.

    Gruß
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Bin mal gespannt, was Merkel macht, wenn Commerzbank Hilfe braucht.

    Hallo,

    die Merkel spuckt große Töne. Aber was wird sie machen, wenn die staatliche Commerzbank SOS sendet?

    Wird sie auch sagen, dass sie gegen direkte Hilfe für die Banken sei? Wird sie die SOS Rufe der Commerzbank überhören?

    Wohl kaum. Die Signale der Commerzbank klingeln schon aus der Ferne.

    Gruß
     
Thema:

Merkel lehnt eine direkte Hilfe für die Banken ab

Die Seite wird geladen...

Merkel lehnt eine direkte Hilfe für die Banken ab - Ähnliche Themen

  1. EU-Kommissionspräsident Barroso lobt Einsatz von Kanzlerin Merkel bei Schuldenkrise

    EU-Kommissionspräsident Barroso lobt Einsatz von Kanzlerin Merkel bei Schuldenkrise: In letzter Zeit machen immer mehr Krisenstaaten Deutschland zum Sündenbock in der momentanen Schuldenkrise der Euro-Zone. Doch seitens des...
  2. Merkels Regierung wird mit Blackberrys und Samsung-Smartphones ausgestattet

    Merkels Regierung wird mit Blackberrys und Samsung-Smartphones ausgestattet: Auch die Kommunikation der Regierung ist in Hinblick auf Cyberspionage und Hacker-Angriffe ein wichtiges Thema. Das sich nun auch die Regierung um...
  3. Hollande und Merkel wecken Hoffnung bei Irland auf weitere ESM-Gelder

    Hollande und Merkel wecken Hoffnung bei Irland auf weitere ESM-Gelder: Für Irland stehen die Chancen gut, dass das Land eine nachträgliche Rekapitalisierung durch den Euro-Rettungsschirm bekommt. Diese Hoffnung machte...
  4. Merkel spricht sich für griechischen Verbleib in der Euro-Zone aus

    Merkel spricht sich für griechischen Verbleib in der Euro-Zone aus: In Griechenland gab es am vergangenen Donnerstag erneut einen Generalstreik, der das öffentliche Leben in Griechenland nahezu lahmlegte. Grund für...
  5. Merkels Besuch in Athen brachte keinen Erfolg - Dax mit Verlusten

    Merkels Besuch in Athen brachte keinen Erfolg - Dax mit Verlusten: Für den Dax lief der Dienstag gar nicht gut. Zwar war Kanzlerin Merkel am Dienstag zu Besuch in Griechenland, doch konnten die Anleger dieses...