welche Erfahrungen mit der Züricher Versicherung?

Diskutiere welche Erfahrungen mit der Züricher Versicherung? im Sonstige Versicherungen Forum im Bereich Versicherungen; Hi, ich habe letztens ein Autounfall gehabt und der Gegner hat mein Auto von hinten angefahren. Ich habe festgestellt, dass er bei der...
rudi

rudi

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
29.10.2011
Beiträge
245
Hi,

ich habe letztens ein Autounfall gehabt und der Gegner hat mein Auto von hinten angefahren.

Ich habe festgestellt, dass er bei der Züricher Versicherung versichert sei.

Die Züricher ist ja eine Schweizer Versicherungsgesellschaft.

Wie ist die Schadensregulierung dieser Gesellschaft?

Wer hat Erfahrungen mit dieser Versicherung?

Auf was muss man achten?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr, liebe Community eure Erfahrungen hier wiedergeben könnt.

Danke und Gruß
 
Korman

Korman

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
216
Hi,

habe eigentlich nichts schlimmes über die Züricher Versicherung bisher aus meinem Umfeld gehört.

Im Gegenteil, sie soll sehr kulant beider Schadensregulierung sein.

Gruß
 
marco

marco

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
20.09.2011
Beiträge
409
Ich habe sehr gute mit der Züricher Versicherung gemacht. ich kann diese nur empfehlen.

Mit der Allianz habe ich bisher kaum Berührungspunkte gehabt aber ich höre nur gutes von der Allianz.

Weiter möchte ich erwähnen, dass mit der VGH sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Gruß
 
Ubama

Ubama

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
11.01.2012
Beiträge
247
Hi,

bisher habe ich zwar nichts mit der Züricher Versicherung zutun gehabt aber soweit ich aus der Bekanntschaft gehört habe, ist man ganz zufrieden mit dieser Gesellschaft.

Ist noch anzumerken, dass die Züricher sich in den letzten Jahren in ganz Europa erheblich vergrößert hat.

Die Expansion der ZV läuft auf hohe Touren weiter. Die Ziele sind sehr hoch gesteckt.

Gruß
 
G

Gast

Hier etwas zu der Züricher Versciherung

Hallo,

Die Zurich Insurance Group (ZIG) mit Sitz in Zürich ist eine bedeutende international tätige Schweizer Finanzdienstleistungsgesellschaft und die Muttergesellschaft der Zürich Versicherungs-Gesellschaft.

Bis April 2012 hiess sie Zurich Financial Services (ZFS).

Mit Bruttoprämieneinnahmen und Policengebühren von 51,894 Milliarden US-Dollar ist ZIG der grösste Versicherungskonzern der Schweiz und liegt unter den Erstversicherern weltweit auf Rang 5.

Die Unternehmensgruppe ist in 170 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit 57'609 Mitarbeiter.


Gruß
 
S

sraak

Neuer Benutzer
Registriert seit
20.07.2012
Beiträge
2
Hi,

ich glaube erfahrungsberichte wenn es um versicherungen geht zu lesen und zu bewerten ist eher schwierig, weil jede person andere ansprüche und demnach andere konditionen hat. je nach bedarf kann die eine verischerung für jemanden sehr optimal sein, während ein anderer nur probleme damit hat. am besten du macht einen online vergleich und schaust welcher anbieter für dich der beste ist. online hast kannst du mehrere angebote vergleichen und das neutral und unabhängig.
falls du nciht weißt wo, hier kann man das z.b . ganz gut


mfg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Zürich

als Gast sind Einstellungen von Links nicht möglich, leider.
Versuch es deshalb unter "Zurich Versicherung Kritik" es gibt Erfahrungsberichte über diese Versicherung.

diese Meinungen kann ich nur bestätigen!
 
G

Gast

Ich konnte leider nichts unter dieser Rubrik finden

Hallo, liebe Gast

Unter dem Begriff "Züricher Versicherung Kritik" nichts im Google finden. Wie lautete die Seite genau?

Ich bin mal gespannt wie die Kritik det Züricher Versicherung da steht?

Gruss und Dank
 
rudi

rudi

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
29.10.2011
Beiträge
245
Hi,

Es hat zwar eine Weile gedauert aber die Regulierung lief ganz gut.

Lediglich hat die Züricher nicht die Gesamtkosten des Mietfahrzeuges übernommen, weil sie der Meinung sei, dass die Reparatur meines Fahrzeuges hätte nicht so lange dauern müssen.

Aber nachvollziehbar.

Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit dem Umgang un der allgemeinen Abwicklung.

Gruss
 
G

Gast

Geldanlage

..mein Geld würde ich bei denen jedenfalls nicht mehr anlegen....bei einer Kapitallebensversicherung habe ich 5 Jahre 2.500 EUR (bzw. 5000,00 DM) jährlich eingezahlt...also insgesamt 12.500 EUR...dann 7 Jahre dort vertraglich vereinbart liegen lassen....Auszahlung jetzt 11.733,--....also in 12 Jahren -6% einzufahren ist schon ein Witz...da ist ja jedes lächerliche Sparbuch eine Gelddruckmaschine....und selbst im Kopfkissen eingenäht wären es immerhin noch fast 800,-- mehr....
 
hans08

hans08

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.06.2012
Beiträge
352
Lieber Gast,

wenn du eine kurz laufende Lebensversicherung als Kapitalanlage kaufst bist du generell auch selbst Schuld!!!
Eine Lebensversicherung hat wegen hoher Provisionen und der Risikoabdeckung des Todesfalls sehr hohe Nebenkosten.
Das siehst du alleine schon daran dass in den meisten Lebensversicherungen erst nach 5 Jahren ein bisschen Geld im Rückkaufswert ist!

Die meisten Deutschen haben eins immer noc nicht begriffen: Es gilt das Prinzip will ich Rendite habe ODER ein Risikoabsichern

In deinem Fall wäre selbst ein Tagesgeldkonto und eine Risikolebensversicherung günstiger

Ich kann verstehen das du davon genervt bist - das liegt aber nicht an der Gesellschaft sondern größtenteils an einer Fehlberatung und mit einem geringen Anteil auch an dir! Heutzutage sollte jeder wissen das Kapitallebensversicherungen und Kapitalrentenversicherung bei sinkendem Leitzins nur über längere Laufzeit etwas bringen und generell ein Auslaufmodell sind - auch schon vor sieben Jahren!!!
 
G

Gast

Aber wie findet man eben die richtige Verischerung?

Hallo,

wenn ich in einer mir unbekannten Stadt mich bewege und will dort etwas essen, dann nehme ich fast immer das erst beste Restaurant. Dabei stellt sich heraus, dass meine Wahl die schlechteste gewesen ist und bei dem Restaurant sich um eher eines schlechten Imbißladen gehandelt hat und das beste Restaurant der Stadt sich hundert meter weiter gelegen hat.

Auch mit den Versicherungen ist immer so. Ich bin nicht der einziger. Neunzig Prozent der Kunden geraten zuerst an die schlechteste Versicherungsgesellschaft und verfangen sich auch dort. Dann kämpfen sie jahrelang um wieder aus den Fängen dieser schlechten Gesellschaft heraus zu kommen. Aber meistens vergeblich. Woran liegt das? Kann mir das einer mal erklären?

Danke
 
hans08

hans08

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.06.2012
Beiträge
352
Lieber Gast,

grundsätzlich ist es erstmal so das jeder losrennt und nach Versicherungen guckt wenn es (meist) zu spät ist. In der Eile schliessen die meisten gleich überstürzt mehrere Versicherungskonstrukte ab die mehr oder weniger sinnvoll sind. Grundsätzlich gibt es kaum wirklich schlechte Versicherungen!!!!! Es gibt allerdings sehr viele schlechte Berater. Auch ein Berater der gute Gesellschaften vertritt kann eine schlechte Beratung abliefern wenn er provisionsorientiert handelt und nicht nach dem Bedarf des Kunden schaut.

Zu dem sind Bankberater die "armen Schweine" der Finanzdienstleistungsbranche. Wenn sie gut beraten erfüllen sie irgendwelche Quoten nicht die die Filiale abliefern muss. Demnach kann auch ein Berater der gut verkauft hat und viel Umsatz reingebracht hat einen Rüffel bekommen weil er zum Bsp. zu wenig Kleinkredite verkauft hat ...

Lange Rede kurzer Sinn - bei Versicherungsgeschäften sollte man niemals spontan handeln. Ein guter Berater ist eher und den freien Beratern und Honorarberatern zu finden.

Der "Durchschnittsdeutsche" hat einfach nur seine Affinität zum Banker zu gehen oder sich der Illusion hinzugeben das es richtig sei alles bei einer Gesellschaft versichert zu haben ...

wenn du zu einem Arzt gehst und er verschreibt dir für Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Kopfschmerzen und Potenzproblemen immer das selbe Medikament würdest du stutzig werden, oder? Warum dann nicht auch im Versicherungsgeschäft?
 
V

Völkerli

Gesperrt
Registriert seit
06.09.2012
Beiträge
14
Zumindest in der Berufsunfähigkeitsversicherung scheint die Züricher im Test der Stiftung Warentest zu punkten, wohl auch wegen der positiven Vertragsbedingungen:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
hans08

hans08

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.06.2012
Beiträge
352
Hallo Völkerli,

du solltest gerade im Versicherungsmarkt nicht deine volle Aufmerksamkeit auf Stiftung Warentest richten.
Auch wenn es nicht die schlechteste Quelle dafür ist, sind Vergleiche aus der Dienstlestung kommen von SWT nicht gerade zuverlässig.
SWT bewertet hauptsächlich die Leistungen in einem Produkt (wie z.B. einer Versicherung) tut sich allerdings schwer bei der Bewertung von Zuverlässigkeit, Zahlungsmoral, Gerichtsqoute, Beitragsstabilität, etc.
 
G

Gast

Zurich Deutscher Herold ist für mich unseriös

hallo,
mein Vater ist vor 2 Monaten im Alter von 79 Jahren gestorben. Vor drei Jahren hat er eine "Ansparrente" bei der Zurich Deutscher Herold abgeschlossen, Begünstigter ist mein Sohn. Im Jahr 2043 würde er ca 50000 Euronen bekommen.
Aufgrund der statistischen Lebenserwartung ist es also nicht ganz überraschend, daß mein Vater den Vertrag nicht bis zum Jahr 2043 erfüllen konnte.
Trotz mehrerer Anschreiben mit Bitte um Kontenklärung hat sich die Versicherung bis dato nicht gerührt, sondern lediglich nach 4 Wochen Wartezeit ein Schreiben zur Vertragsänderung zugeschickt, was aber definitiv nicht gewünscht ist und auch meinerseits nicht thematisiert wurde.
Nun warte ich erneut seit über 14 Tagen auf die Beantwortung meiner , eigentlich sehr simplen Frage nach Kontenklärung .
Ein derartiges Vorgehen ist für mich Ausdruck eines völlig unseriösen Unternehmenstils, die Zurich Deutsche Herold würde für mich nie als Versicherungspartner in Frage kommen.
mfG
Andreas
 
hans08

hans08

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.06.2012
Beiträge
352
Hallo Andreas,

ich kann deine Verärgerung gut nachvollziehen. Allerdings glaube ich das du den Sachverhalt noch etwas genauer klären musst.

Eine Ansparrente für ein Kind ist üblich und gängig - eine Ansparrrente mit Zusatzfunktion falls der Versorger ausfällt auch - meist ist das der Vater, die Mutter, auch mal ein Onkel oder ein älterer Bruder.

In deinem Fall war dein Vater 76 Jahre alt als er diesen Vertrag abgeschlossen hat. Ein Vertrag mit Versorgerausfall wäre für ihn nicht möglich gewesen.

Ich kann mir Vorstellen das er einen Rentenvertrag für deinen Sohn abgeschlossen hat, bei dem er die Pramienzahlung übernommen hat, der im Todesfall DEINES SOHNES oder im Rentenalter (oder Zeitpunkt X) ausgezahlt werden würde.

Alles andere wäre vom versicherten Risiko einfach nicht tragbar. Sollte es wirklich so sein wie du gesagt hast, nehme dir auf jeden Fall einen Anwalt!!!!

Ich bin gespannt was dabei rauskommt - halte uns bitte auf den laufenden ...

Gruß

Hans
 
G

Gast

Zürich ewige Regulierung

Vormehr als 10 Monaten Wasserschaden. Biseher nicht einmal eine Teilregulierung trotz anlaufender Rechnungen! Versicherungsmafia. Beiträge müssen pünktlich überwiesen werden, aber die Regulierung dauert und treibt den Geschädigten in den Ruin.
 
hans08

hans08

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.06.2012
Beiträge
352
Leider werden eher negative als positive Erfahrungen ins Netz gestellt - es liegt mir fern irgendeine Versicherungsgesellschaft gesondert zu verteidigen (dafür müssten die zahlen :rolleyes: ), allerdings liegt eine zu langsame Schadensregulierung oft an mangelhafter Kommunikation zwischen Versicherungsnehmer und Versicherungsgeber - oft sind auch Zwischeninformationsstellen (Vertreter) die Ursache für mangelhaften Informationsfluss und damit einhergehende langsame Bearbeitung

Überprüfe bitte als erstes eigene Fehlerquellen bevor du über eine Gesellschaft herziehst - es bringt deiner Schadensregulierung mehr als hier Druck abzulassen!

Gruß
 
G

Gast

Riste Rente

Nur negativ! Schlechte Beratung, viel Geld eingezahlt - wenig zurück bekommen. Ca.200.00Eur. wird Jahrlich als Bearbeitungsgebühr verrechnet, die Zulagen werden verschwiegen! RATSAM: fern von ZÜRICH !! Verlorenes Geld und Zeit!!!
 
Thema:

welche Erfahrungen mit der Züricher Versicherung?

Sucheingaben

züricher versicherung

,

zurich versicherung erfahrungen

,

zürich versicherung erfahrung

,
erfahrung zurich versicherung
, zürich versicherung, zurich versicherung erfahrung, zürich lebensversicherung, erfahrungen zurich versicherung, zürich versicherung bewertung, zurich versicherung bewertung, zurich kfz versicherung erfahrung, zürich versicherung forum, erfahrungen mit zurich versicherung, zurich versicherung, bewertung zurich versicherung, zurich versicherung forum, erfahrung mit zürich versicherung, zürich versicherung bewertungen, zürich versicherung erfahrungsberichte, erfahrungen mit zürich versicherung, erfahrung zürich versicherung, zürich versicherung erfahrungen, zurich versicherung schadensregulierung, erfahrungen zürich versicherung, zürich versicherung meinungen

welche Erfahrungen mit der Züricher Versicherung? - Ähnliche Themen

  • Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Finanzdienstleister AVIG GMBH?

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Finanzdienstleister AVIG GMBH?: Hallo, Ich wohne in Wiesbaden und möchte mir eine Immobilie finanzieren lassen. Freunde haben mir den Finsnzdienstleister ABIG GMBH in...
  • Welche Erfahrungen mit der Beamten Bank gemacht?

    Welche Erfahrungen mit der Beamten Bank gemacht?: Hi, liebe Ommunity, Welche Erfahungen habt Ihr mit der Beamten Bank (BB) gemacht? Kann jeder Kunde der BB wetden der nur Beamte? Welche...
  • Welche Erfahrungen mit der R+V Bank in Remscheid?

    Welche Erfahrungen mit der R+V Bank in Remscheid?: Hallo, aus Remscheid schreibe ich diese Zeilen und würde gerne wissen, wie Ihr den Service und die Lesitungen der R+V Bank in Remscheid...
  • Welche Erfahrungen mit der Sparkasse Stuttgart habt Ihr gemacht?

    Welche Erfahrungen mit der Sparkasse Stuttgart habt Ihr gemacht?: Hallo, auch die Community in Stuttgart hat ihre Sorgen mit den dortigen Banken. Es wäre schön, wenn Ihr mal über eure Sparkasse un Stuttgart...
  • Welche Erfahrungen habt Ihr mit der HSCB BANK gemavht?

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit der HSCB BANK gemavht?: Hallo, Die Bank HSBC (HSBC Holdings plc) ist, gemäß der CNN Global 500-Liste 2011, das 46-größte Unternehmen der Welt. Die Bilanzsumme Ende...
  • Similar threads

    Top